top of page

Tag 0: Die Stammzelltransplantation

26.05.2023: Wie beschreibt man einen Tag, der einem seit bald 2 Jahren immer wieder theoretisch beschrieben wurde, der als End- und Anfangspunkt für Leben und in letzter Instanz vor allem Heilung bzw. Krebsfreiheit stehen soll? Ich hatte durch meine vielfältigen Umwege der letzten Monate noch zusätzlich zu den theoretischen Vorbereitungen der letzten Jahre Zeit, mich auf die Emotionen dieses Tages vorzubereiten. Aber ich sitze vor meinem Frühstück und frage mich wie man sich fühlen soll, mit welchen Gedanken und positiven Affirmationen ich meine neuen Stammzellen in meinem Körper begrüßen soll und es will mir so gar nichts dazu einfallen.


Unterdessen bekomme ich im Laufe des Vormittags immer wieder Informationen über den Stand meiner Zellen. Sie sind bereits aus Dresden angekommen und werden um 13 Uhr verabreicht. Mein Handy bimmelt vor Aufregung und Emotionen meiner liebenden Mitmenschen, aber ich kann noch immer nichts fühlen. Der Weg bis hierher war auf keinen Fall einfach für mich, aber gleichzeitig sind die 7 Tage bis zur Transplantation mit allen Chemotherapien, Immuntherapien und Vorbereitungen so rasch an mir vorbeigezogen, dass ich mich gefühlt noch um einen Tag nach hinten versetzt fühle.


13:09 Uhr: Der Beutel mit dem heiligen Gral darin trifft ein. Eine Ärztin und ein Pfleger nehmen Stellung rechts und links von mir, prüfen die Angaben auf dem Beutel und hängen mir die zäh aussehende rötlich-orange Mischung an meinem ZVK an.

Das Magische an einer Stammzelltransplantation ist zugleich ihr Hang zum Unspektakulären. Während fremde Zellen einer Person, die du noch nie zuvor gesehen oder kennengelernt hast, in dein tiefstes Inneres strömen sollen, um jegliche Krebszellen auszulöschen und ein komplett neues Blutsystem aus dem wahrhaftigen Nichts aufzubauen, hängt dein Körper im Außen selbst nur an einer simplen Blutkonserve, die in 30 Minuten vollständig in dich hineingetropft ist. Die Magie geschieht im Inneren, wo diese Zellen selbständig ins Knochenmark finden, um sich anzusiedeln und ihre Arbeit aufzunehmen. Der Moment meiner Wiedergeburt ist somit zugleich spektakulär, als auch langweilig. Mir wird von Ärzteschaft und Pflege zu meinem Geburtstag gratuliert, ein hübsches Foto von mir am Tropf gemacht und meine Vitalparameter werden während des Vorganges beobachtet. Das Päckchen ist leer und das war es auch schon. Ich bin neugeboren, habe nun eine andere Blutgruppe und fühle mich....nicht anders als vorher ;).


Aber da kommt es, dieses Gefühl einer tiefen Verbundenheit und Dankbarkeit für jemanden, den ich nicht kenne. Nächstenliebe in seiner reinsten Form, ohne Bewertung oder Beurteilung des Lebens eines anderen. Ich lächle und schaue Richtung Decke und flüstere leise ein DANKE in die Luft. Danke, liebe Spenderin, dass du mich auch im 3. Versuch nicht abgewiesen und aufgegeben hast. Danke, dass du ungeachtet dessen, wer ich bin oder was ich mache, entschieden hast mir eine zweite Chance zu geben. Danke, dass wir von nun an Blutsschwestern und auf ewig im Blute miteinander verbunden sind.


Ein Ohrwurm überkommt mich und ich singe plötzlich leise vor mich hin:

Jede Zelle meines Körpers ist glücklich, jede Zelle meines Körpers ist froh. Jede Zelle an jeder Stelle fühlt sich wohl.

So soll es auch sein, möget ihr Stammzellen ein neues Zuhause in mir finden, möget ihr gesund sein und den Krebs heilen. Ich habe also doch noch ein Begrüßungskomittee für meine Stammzellen gefunden.


Ich selbst werde von heute an nie mehr dieselbe sein, aber das sind wir doch alle schon Heute nicht mehr oder? Wir sind heute nicht mehr die, die wir gestern waren. Möge das pure Leben und eine heilende Kraft durch meine Adern fließen und mich jeden Tag daran erinnern, welch großartige Chance ich an diesem besonderen, meinen 2. Geburtstag, erhalten habe.



Quellen:


ÖBIG‐Transplant (2021): Kapitel 7 / Dokumentation des Stammzelltransplantationswesens. Transplant‐Jahresbericht 2020, S.75. Gesundheit Österreich, Wien


Knochenmark- und Blutstammzelltransplantation. Abgerufen von https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/therapieformen/stammzelltransplantation.html

1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Comment


Guest
May 26, 2023

So ein toller Beitrag an so einem großen Tag 😊

Dein Strahlen is einfach nur ansteckend ☀️

Danke dass es auf der Welt so tolle Menschen wie dich und auch deine Spenderin gibt 😘

Like
bottom of page